Green Van of the Year 2017.

Der Transporter setzt sich durch.

Alljährlich erstellen die Fachzeitschriften "VerkehrsRundschau" und "Trucker" ein Ranking, um Nutzfahrzeuge mit besonders günstigen Kraftstoffverbräuchen und damit auch Treibhausgas-Emissionen auszuzeichnen. Getestet wurde auf einer genormten Strecke, mit Stadtverkehr, Autobahnen und Landstraßen. Außerdem sind alle Testkandidaten mit 500 Kilogramm Zuladung unterwegs, um realistische Werte zu erhalten. Neben Verbrauch und Emissionen flossen auch die Laderaumgröße und die tatsächliche Nutzlast in die Bewertung ein.

Das besonders gute Verhältnis aus Nutzlast und Laderaum bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch und serienmäßiger Erfüllung der Euro-6-Abgasnorm überzeugte, denn in der Gruppe der Kastenwagen mit Ladevolumen von 3,5 bis 4,3 Kubikmetern behauptete sich der Transporter gegen seine fünf Mitbewerber.

Probefahrt vereinbaren.